Horwath, Andreas

Body percussion Line

Body percussion for a dozen
X000551257
16,00 €
Inkl. 7% Steuern, exkl. Versandkosten
Lieferzeit: 5 Werktage (inkl. Versand)5

Body percussion Line ist ein tolles Body percussion Stück mit einer mitreißenden Performance. 12 Mitspieler (oder mehr) stehen in einer Reihe und stampfen, klopfen und klatschen unisono und polyrhythmisch.

Body percussion Line hat den Schwierigkeitsgrad 3 (Mittelstufe) und ist für Jugendorchester, Musikschulensembles und Chöre, aber auch für die Rhythmus-AG oder das Klassenmusizieren geeignet.

Das Stück besteht aus 12 Teilen und ist rondoförmig aufgebaut. Gleich zu Anfang wird das Hauptthema vorgestellt, eine Achtelbewegung, bei der auf Brust und Oberschenkel geklopft wird. Durch die spiegelbildliche Ausführung wird ein schöner visueller Effekt erzielt. Es gibt zwei Stimmen, 'Links' und 'Rechts', beide Stimmen sind gleichberechtigt und ungefähr gleich schwer.

Im Wechsel folgen unterschiedlich Rhythmen, bei denen sich die Stimmen gegenseitig ergänzen. In kurzen Soloteilen präsentieren sich die Stimmen alleine. Ein besonderer Effekt entsteht, wenn sich eine Hälfte um 180ø dreht und mit dem Rücken zum Publikum klopft. Beendet wird das Stück durch die Reprise des Hauptthemas, das in einem fulminanten Finale mündet.

Bei der Probenarbeit sollte der Spaß stets an erster Stelle stehen. So können die Jugendlichen selbst Möglichkeiten entdecken, wie sie manche Stellen ausführen können.

Das Ziel für die Aufführung ist ein auswendiger Vortrag, da Notenständer die Darbietung nicht nur optisch stören würden. Die 12 Teile, jeweils bis zu 8 Takte lang, können über Ziffern aufgerufen werden und damit gezielt geübt werden.

Schwierigkeitsgrad 3 (Mittelstufe)


Notenbeispiel


Mehr Informationen
Autor Horwath, Andreas
Verlag Ces-dur Musikverlag Horwath
ISBN X000551257
ISBN/EAN X000551257
Lieferzeit 5 Werktage (inkl. Versand)5
Erscheinungsdatum 2017
Format 21,0 x 29,7 cm