Veil, Friedrich

Brass Specials 14 Sollt ich meinem Gott nicht singen - Salsa

Download-Produkt (pdf)
X000554671
29,80 €
Inkl. 19% Steuern
Lieferzeit: Sofort (als Download)
Downloads
29,80 €
Inkl. 19% Steuern

Passen ein Choral aus dem 17. Jahrhundert und ein rhythmisch prägnanter Musik- und Tanzstil Südamerikas aus dem 19. Jahrhundert zusammen? Friedrich Veil kombiniert in seiner Komposition die alte, erhabene Choralmelodie von Johann Schop mit lateinamerikanischer Salsa-Rhythmik und -Melodik. Dabei wirken Melodie und Rhythmus nicht gegensätzlich, sondern harmonisieren im Einklang, als gehörten sie schon immer zusammen. Aber auch der Text von Paul Gerhardt findet musikalisch Einzug in das Stück. Bei der Textzeile "Gottes Lieb in Ewigkeit" scheint die Musik (nicht nur für die hohen Stimmen) fast kein Ende zu nehmen.

Besonders die typischen Salsarhythmen in Bass- und Begleitfiguren sind zunächst herausfordernd. Einmal verinnerlicht, lädt das Stück zum Mittanzen und Grooven ein.
Die Komposition ist für 12-stimmigen Bläserchor arrangiert: vier Trompeten, vier Posaunen und ein Hornchor bestehend aus Flügelhorn, Horn, Euphonium und Tuba. Trompeten und Hörner werden sowohl in C als auch in ihrer jeweils typischen Orchestertransposition angeboten.

Die Partitur steht in C.

Mehr Informationen
Autor Veil, Friedrich
Verlag buch+musik ejw-service gmbh
Artikelnummer (SKU) X000554671
Lieferzeit Sofort (als Download)
© 2019 buch + musik ejw-service gmbh