Viehmann, Christina

Korsett und Machtressource

Die Medienöffentlichkeit in Verhandlungen von gesellschaftlichen Entscheidern
XII, 442 S., 13 s/w Illustr. Seiten,Kartoniert
9783658320089
59,99 €
Inkl. 7% Steuern, exkl. Versandkosten
Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Die Medienöffentlichkeit in Verhandlungen von gesellschaftlichen Entscheidern

Wenn gesellschaftliche Eliten hinter verschlossenen Türen verhandeln, wird häufig ein Mangel an Transparenz kritisiert. Christina Viehmann stellt diese kontroverse und vielschichtige Debatte auf ein theoretisches Fundament, indem sie aus kommunikationswissenschaftlicher Perspektive öffentliche und medienvermittelte Kommunikationsprozesse in verhandlungsbasierten Entscheidungsprozessen von Funktionseliten modelliert. Das Resultat ist ein Modell, das vielfältige, vor allem indirekt und subtil wirkende Mechanismen von der Medienöffentlichkeit auf die gesellschaftlichen Entscheider aufzeigt.

Christina Viehmann ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Publizistik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und beschäftigt sich mit Themen der politischen Kommunikation.

Mehr Informationen
Autor Viehmann, Christina
Verlag Springer VS
ISBN 9783658320089
ISBN/EAN 9783658320089
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 11.11.2020
Einband Kartoniert
Format 2.5 x 21 x 14.8
Seitenzahl XII, 442 S., 13 s/w Illustr.
Gewicht 579