Weissen, Andreas

Binntal, Veglia, Devero

Naturparkwandern ohne Grenzen zwischen Wallis und Piemont, Naturpunkt
288 S. Seiten,Kartoniert
9783858696502
35,00 €
Inkl. 5% Steuern, exkl. Versandkosten
Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Die Alpe Veglia und Alpe Devero in der Valle d'Ossola (Piemont) gehören heute zusammen mit dem Binntal im Goms (Wallis) zu den intaktesten Regionen des Alpenraums, fernab der großen Tourismusströme und Transitachsen. Dabei war der Albrun während Jahrtausenden eine wichtige Passverbindung zwischen dem Wallis und der Poebene. Kelten, Römer und Walser, Händler, Pilger und Söldner wechselten hier von einer Seite des Alpenhauptkamms zur anderen. Dann geriet der Pass in Vergessenheit. Die regionalen Naturpärke beidseits der Grenze sind wegen ihrer landschaftlichen Schönheit und ihrer Naturwerte, aber auch wegen der gut erhaltenen Siedlungen als solche anerkannt und träumen davon, in absehbarer Zeit einen einzigen, grenzüberschreitenden italienisch-schweizerischen Naturpark zu bilden. Grenzenloses Wandervergnügen zu allen Jahreszeiten: Unsere Routen - Wanderungen wie auch Schneeschuhtouren - führen durch enge Schluchten, weite Hochebenen, lichte Lärchenwälder und bunte Alpweiden, auf atemberaubende Panoramagipfel und zu idyllischen Bergseen, und nicht zuletzt in Dörfer, Weiler und Alpsiedlungen mit viel Charme. Gastfreundschaft und gute Küche werden in der Grenzregion großgeschrieben!

Mehr Informationen
Autor Weissen, Andreas
Verlag Rotpunkt Verlag
ISBN 9783858696502
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 18.05.2015
Einband Kartoniert
Format 1.6 x 19.1 x 13.1
Seitenzahl 288 S.
Gewicht 463
© 2019 buch + musik ejw-service gmbh