Strauß, Franz Josef

Die Erinnerungen

720 S., mit zahlreichen s/w-Fotos Seiten,Paperback
9783570552599
18,99 €
Inkl. 5% Steuern, exkl. Versandkosten
Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Als Franz Josef Strauß am 3. Oktober 1988 starb, lagen über tausend Manuskriptseiten seiner Erinnerungen vor. Sie beginnen mit dem Hitler-Putsch von 1923, die letzten Eintragungen berichten vom Besuch bei Michail Gorbatschow im Dezember 1987. Dazwischen liegen Triumphe und Niederlagen nicht nur eines der bedeutendsten Politiker der deutschen Nachkriegsgeschichte, sondern eines herausragenden Denkers und Stichwortgebers zu den Fragen und Gesellschaftsdebatten der damaligen Zeit. Ein einmaliges Dokument von zeithistorischem Wert.

Franz Josef Strauß, geboren 1915, prägte wie wenige die deutsche Nachkriegsgeschichte und gab dem Freistaat Bayern sein besonderes Profil. Von 1961 bis zu seinem Tod im Jahr 1988 war er Vorsitzender der CSU, von 1978 an war er für zehn Jahre Bayerischer Ministerpräsident. 1980 kandidierte er für das Amt des Bundeskanzlers, unterlag aber dem amtierenden Amtsinhaber Helmut Schmidt. Seine »Erinnerungen« sind posthum 1989 erschienen und zählen zu den erfolgreichsten Sachbüchern in Deutschland.

Mehr Informationen
Autor Strauß, Franz Josef
Verlag Pantheon
ISBN 9783570552599
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 25.05.2015
Einband Paperback
Format 4.2 x 21.6 x 13.4
Seitenzahl 720 S., mit zahlreichen s/w-Fotos
Gewicht 754
© 2019 buch + musik ejw-service gmbh