Mößmer, Albert

Die Eicher-Raubtier-Reihe

Typengeschichte und Technik
135 S. Seiten,Gebunden
9783862455621
9,99 €
Inkl. 5% Steuern, exkl. Versandkosten
Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Die Geburtsstunde der 'Raubtiere' war das Frühjahr 1959, als zunächst Panther und Tiger in Serie gingen. Sie begründeten die legendäre Raubtierfamilie, zu der nach und nach Königstiger, Leopard, Mammut und der Schmalspurschlepper Puma hinzukamen. Bis 1970 hatten rund 70.000 der himmelblauen Traktoren das Werk verlassen. Besonders die rundlichen Raubtiere der ersten Generation stehen heute sinnbildlich für die Blütezeit dieses Herstellers. Sie genießen in der Sammlerszene höchstes Renommee.

Albert Mößmer wurde 1958 in Dachau geboren. Seine ersten Erfahrungen mit Traktoren sammelte er auf dem landwirtschaftlichen Anwesen seiner Eltern (Landkreis Freising). Nach einer technischen Ausbildung war er mehrere Jahre im Maschinenbau tätig. In dieser Zeit entwickelte sich seine Begeisterung für klassische Traktoren, deren Geschichte und technische Entwicklung ihn bis heute faszinieren. Der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler ist als selbstständiger Webentwickler und IT-Berater tätig. Seit 2006 verfasst Albert Mößmer für den GeraMond Verlag Bücher über Traktoren und Landmaschinen.

Mehr Informationen
Autor Mößmer, Albert
Verlag GeraMondVerlag
ISBN 9783862455621
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 15.04.2015
Einband Gebunden
Format 1.6 x 24 x 17
Seitenzahl 135 S.
Gewicht 540
© 2019 buch + musik ejw-service gmbh