Acosta, Alberto

Buen Vivir

Vom Recht auf ein gutes Leben
220 S. Seiten,Kartoniert
9783865817051
16,95 €
Inkl. 7% Steuern, exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Vorbestellbar

Ein Gespenst geht um in unserer Welt: das Gespenst der Entwicklung. Das Konzept des ständigen Wachstums und das Streben der ganzen Welt, so zu leben wie die Gesellschaften des globalen Nordens, sind gescheitert. Doch was ist die Alternative? Ein vielversprechender Vorschlag kommt aus Lateinamerika: Buen vivir ist ein zentrales Prinzip in der Weltanschauung der Völker des Andenraumes und kann als "Zusammenleben in Vielfalt und Harmonie mit der Natur" verstanden werden. Anknüpfungspunkte zu westlichen Vorstellungen nachhaltiger Lebensweisen sind unübersehbar. Das Buch ist voller Inspiration, um über unser Verhältnis zur Natur, über gesellschaftliche Teilhabe und über lebendige Demokratie neu nachzudenken, frei nach dem Motto: Gutes Leben für alle statt Dolce Vita für wenige!

Alberto Acosta war als Präsident der verfassunggebenden Versammlung Ecuadors maßgeblich an der Integration des Buen vivir in die Verfassung des Andenstaates beteiligt. Bis 2008 war er Minister für Energie und Bergbau Ecuadors, heute arbeitet er als Professor für Ökonomie an der Lateinamerikanischen Fakultät für Sozialwissenschaften in Quito.

Mehr Informationen
Autor Acosta, Alberto
Verlag oekom verlag GmbH
ISBN 9783865817051
ISBN/EAN 9783865817051
Lieferzeit Vorbestellbar
Lieferbarkeitsdatum 13.10.2019
Einband Kartoniert
Format 1.4 x 20.6 x 13.1
Seitenzahl 220 S.
Gewicht 279