Thalmayr, Andreas

Schreiben für ewige Anfänger

Ein kurzer Lehrgang
112 S. Seiten,Gebunden
9783446259980
16,00 €
Inkl. 7% Steuern, exkl. Versandkosten
Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Andreas Thalmayr ist zurück! In sechsundzwanzig äußerst amüsanten Briefen an einen jungen zukünftigen Autor erzählt er vom Alltag des Büchermachens: Vom Kampf um das Copyright über Literaturagenturen, Klappentexte und Buchgestaltung bis hin zur Frage nach dem passenden Verlag. Wovon lebt man als Schriftsteller? Wozu braucht es die Literaturkritik? Kann man als Autor wirklich missverstanden werden? Dieses kleine große Buch nimmt jede Buch-Frage fantastisch ernst. Und ist zugleich ein inspirierender Lehrgang, der allen nützt, die zu schreiben anfangen - und das tun Autoren immer wieder, vor jeder leeren Seite von neuem.

Andreas Thalmayr ist Literaturwissenschaftler, Übersetzer, Schriftsteller und Dichter. Er veröffentlichte 1985 in Hans Magnus Enzensbergers "Anderer Bibliothek" den berühmten Lyrik-Verführer Das Wasserzeichen der Poesie. Im Hanser Verlag folgten 2003 Lyrik nervt! - Erste Hilfe für gestreßte Leser sowie 2005 Heraus mit der Sprache. Ein bisschen Deutsch für Deutsche, Österreicher, Schweizer und andere Aus- und Inländer und 2018 Schreiben für ewige Anfänger. Ein kurzer Lehrgang.

Mehr Informationen
Autor Thalmayr, Andreas
Verlag Carl Hanser Verlag GmbH & Co.KG
ISBN 9783446259980
ISBN/EAN 9783446259980
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 20.08.2018
Einband Gebunden
Format 1.5 x 18 x 12.3
Seitenzahl 112 S.
Gewicht 177