Hammerschmidt, Peter/Hans, Anne/Oechler, Melanie u a

Sozialpädagogische Probleme in der Nachkriegszeit

467 S. Seiten,Kartoniert
9783779937968
39,95 €
Inkl. 7% Steuern, exkl. Versandkosten
Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Welche sozialpädagogischen Probleme standen im Zentrum des Fachdiskurses der Nachkriegszeit (1945-1961)? Welche Lösungen von den Akteuren der Kinder- und Jugendhilfe wurden anvisiert und welche Folgeprobleme diagnostiziert? Das Buch gibt darüber fundiert Auskunft sowie Antworten darauf, ob und welche sozialpädagogischen Innovationen debattiert wurden. Über die zeitgeschichtliche Rekonstruktion der Fachdiskurse hinaus zeigt es die Fruchtbarkeit einer sozialkonstruktivistischen Problemtheorie für empirische Forschung der Sozialen Arbeit auf. Theoretische wie methodische Adaptionen und Weiterentwicklungen erweitern dabei die sozialpädagogischen Forschungsperspektiven.

Peter Hammerschmidt, Jg. 1963, Dr. phil. habil. Dipl.-Päd., Dipl. Soz.-Päd. (FH), Prof. für Grundlagen der Sozialen Arbeit an der Hochschule München, Fakultät für angewandte Sozialwissenschaften.

Mehr Informationen
Autor Hammerschmidt, Peter/Hans, Anne/Oechler, Melanie u a
Verlag Beltz Juventa Verlag GmbH
ISBN 9783779937968
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 17.01.2019
Einband Kartoniert
Format 2.7 x 23 x 15
Seitenzahl 467 S.
Gewicht 742