Jens, Soentgen

Konfliktstoffe

Über Kohlendioxid, Heroin und andere strittige Substanzen, Stoffgeschichten
288 S. Seiten,Gebunden
9783865817792
26,00 €
Inkl. 7% Steuern, exkl. Versandkosten
Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

'Es ist höchste Zeit, Palmöl vom Kleingedruckten ins Rampenlicht zu heben!' Damit unsere Wirtschaft wie geschmiert läuft, brauchen wir Fette und Öle. Ihren Liebling hat die Industrie längst gefunden: Palmöl ist seit Jahren das meistgehandelte Pflanzenöl auf dem Weltmarkt. Es ist in großen Mengen verfügbar, haltbar und billig in der Herstellung. Aber seine Produktion hat dramatische Auswirkungen: Die Vernichtung tropischer Regenwälder zugunsten riesiger Ölpalmplantagen scheint unaufhaltsam, denn die Nachfrage steigt ständig. Also nichts wie raus aus der Palmölwirtschaft? So einfach ist es nicht, denn viele Alternativen sind ähnlich schädlich für Mensch und Natur. Wer mehr über Palmöl wissen und seinen persönlichen Konsum einschränken will, findet in diesem Buch alle erforderlichen Informationen.

Jens Soentgen ist wissenschaftlicher Leiter des Wissenschaftszentrums Umwelt der Universität Augsburg und Adjunct Professor für Philosophie an der Memorial University of St. John's in Kanada. Der Chemiker und Philosoph veröffentlichte zahlreiche populäre Sachbücher, zuletzt 'Wie man mit dem Feuer philosophiert', das 2016 zum 'Wissensbuch des Jahres' gewählt wurde.

Mehr Informationen
Autor Jens, Soentgen
Verlag oekom verlag GmbH
ISBN 9783865817792
ISBN/EAN 9783865817792
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 01.11.2018
Einband Gebunden
Format 2 x 23.5 x 14.5
Seitenzahl 288 S.
Gewicht 571