Despentes, Virginie

King Kong Theorie

154 S. Seiten,Kartoniert
9783462052398
10,00 €
Inkl. 7% Steuern , exkl. Versandkosten
Lieferzeit: 5 Werktage (inkl. Versand)

Die feministische Streitschrift von Virginie Despentes in neuer Übersetzung - so aktuell wie nie zuvor Gleich zu Beginn ihres autobiografischen Essays stellt Virginie Despentes klar, für wen sie schreibt: für die Unzufriedenen, die Ausgegrenzten, für die, die in keine Schublade passen. Ein wütendes Pamphlet gegen Männlichkeitswahn, das Opferdasein und die Beschränkung des Menschen auf Geschlechter- und Rollenklischees. Außerdem ein Plädoyer für das Recht auf Selbstbestimmung, das 'Aus-der-Rolle-Fallen' und für ein - wenn nötig auch radikales - Eintreten für sich selbst. Schonungslos, drastisch, ehrlich. 'Ein flammendes Plädoyer für das Unangepasstsein' SPIEGEL Online

Virginie Despentes, Jahrgang 1969, zunächst bekannt als Autorin der 'Skandalbücher' 'Baise-moi - Fick mich' und 'King Kong Theorie', hat sich spätestens mit ihren Vernon-Subutex-Romanen in den Olymp der zeitgenössischen französischen Schriftstellerei geschrieben. Despentes war mehrfach für den Prix Goncourt nominiert.

Mehr Informationen
Autor Despentes, Virginie
Verlag Verlag Kiepenheuer & Witsch GmbH & Co KG
ISBN 9783462052398
ISBN/EAN 9783462052398
Lieferzeit 5 Werktage (inkl. Versand)
Erfassungsdatum 19.04.2018
Lieferbarkeitsdatum 12.10.2021
Einband Kartoniert
Format 1 x 19 x 12.5
Seitenzahl 154 S.
Gewicht 164