Landesamt für Digitalisierung Breitband und Vermessung Bayern

UK50-53 Mangfallgebirge

Rosenheim, Bad Aibling, Kolbermoor, Bayrischzell, Holzkirchen, Kiefersfelden, Inntal, Tegernsee, Schliersee, Miesbach, Irschenberg, Wendelstein, Kolbermoor, Mangfalltal, Spitzingsee, Kiefersfelden, Oberaudorf, Bad Wiessee, Kloster Weyarn, Brannenburg, UK50 Umgebungskarte 1:50000 Bayern Topographische Karte Freizeitkarte Wanderkarte UK50-53
gefalzt
9783899337884
8,70 €
Inkl. 7% Steuern, exkl. Versandkosten
Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Von der Isar bis zum Inn – so könnte man die Lage des Mangfallgebirges kurz umschreiben. Im Norden begrenzt vom Bayerischen Oberland beginnt das Gebirge rund um Tegernsee und Schliersee zuerst noch sanft mit Vorbergen wie Neureut, Gindelalm und Schliersberg. Dann folgt die große Reihe Münchner Hausberge mit Hirschberg, Roß- und Buchstein, Wallberg und die Berge rund um den Spitzingsee wie Rotwand und Brecherspitz. Ein wahres Paradies für Wanderer und Mountainbiker! Im Osten hingegen kommt nach einem kurzen Auftakt gleich der Höhepunkt: der markante, von weitem sichtbare Wendelstein. Südlich schließt das Wanderparadies rund ums Sudelfeld an. Die Mitte und der Norden des Kartenblattes gehört eher den Radlern: die Hügellandschaften rund um Miesbach, Weyarn sowie das Mangfalltal von Bruckmühl bis Rosenheim erfordern etwas an Kondition. Flach und gemütlich dagegen wird‘s in den Mooren rund um Bad Aibling, Bad Feilnbach und Brannenburg sowie ganz im Nordwesten im Hofoldinger Forst.

Die amtliche Reihe der UK50 (Umgebungskarte 1:50000) bietet für zusammenhängenden bayerische Regionen gezielte Freizeitinformationen. Kartengrundlage ist die TK50 (Topographische Karte 1:50000) mit UTM-Gitter für GPS-Nutzer und Geländedarstellung. Die UK5053 zeigt uns die Region rund um Tegernsee und Schliersee. Im südlichen Teil der Karte befindet sich das gesamte Mangfallgebirge. Die Mitte und der Norden des Kartenblattes gehört den Radlern: die Hügellandschaften rund um Miesbach und Weyarn erfordern etwas an Kondition. Ebenso das Mangfalltal von Bruckmühl bis Rosenheim. Flach und gemütlich wird's in den Mooren rund um Bad Aibling und Brannenburg. Auch der Hofoldinger Forst lädt zu entspannten Touren ein. Im Norden begrenzt vom Bayerischen Oberland beginnt das Gebirge zuerst noch sanft mit Vorbergen wie Neureut, Gindelalm und Schliersberg. Dann folgt die große Reihe Münchner Hausberge: Hirschberg, Roß- und Buchstein und Wallberg. Und rund um den Spitzingsee die Rotwand und der Brecherspitz. Ein wahres Paradies für Wanderer und Mountainbiker! Kulturbegeisterte machen einen Ausflug nach Rosenheim. Hier kann man eine schmucke Altstadt und einige Museen Besichtigen. Für Familien bietet sich das "Markus Wasmeier Freilichtmuseum Schliersee" an. Das beliebte Dorfmuseum begeistert Jung und Alt! Kartenblatt UK50-53 Mangfallgebirge REGIONEN: Oberbayern, Bayerisches Oberland, Mangfallgebirge, Münchner Hausberge ORTE: Rosenheim, Bad Aibling, Kolbermoor, Bayrischzell, Holzkirchen, Kiefersfelden, Inntal, Tegernsee und Schliersee, Brecherspitz, Markus Wasmeier Freilichtmuseum Schliersee

Mehr Informationen
Autor Landesamt für Digitalisierung Breitband und Vermessung Bayern
Verlag Landesvermessungsamt Bayern
ISBN 9783899337884
ISBN/EAN 9783899337884
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 04.07.2020
Einband gefalzt
Format 0.5 x 21 x 13.8
Gewicht 95