Pilz, Michael

Tanz der Elemente

Über die Schönheit des Periodensystems
224 S. Seiten,Gebunden
9783701734832
22,00 €
Inkl. 7% Steuern, exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Vorbestellbar

Alles fügt sich aus wenigen Bausteinen, den Elementen. Die Natur, der Mensch und jedes Ding. Vor 150 Jahren brachte Dmitri Mendelejew in St. Petersburg die Welt in Ordnung. Jedes Element fand im Periodensystem für immer einen festen Platz. Das Periodensystem war schon immer mehr als eine Tafel im Chemieraum. Man muss seine Geschichte nur von vorn erzählen und am Ende in die Zukunft sehen. Michael Pilz berichtet von den alten Erzen und Elementen der Natur über die antiken Vorstellungen von vier großen Elementen und die göttliche Kunst der Alchemie bis zur künstlichen Welt des Periodensystems und darüber hinaus. Er erzählt eine Kulturgeschichte der Welterklärung und beschreibt die Chemie als fröhlichste Wissenschaft unserer Zeit.

geboren 1965 in Berlin, DDR, Abitur, Grundwassermesser, Laborant, Betonarbeiter, Gitarrenlehrer. Er studierte Chemie in Merseburg und Musikwissenschaft in Berlin. Seit 1992 Journalist und Autor, seit 1998 bei der Welt als Redakteur im Feuilleton. Bei Residenz erschienen "Tanz der Elemente" (2019).

Mehr Informationen
Autor Pilz, Michael
Verlag Residenz Verlag
ISBN 9783701734832
ISBN/EAN 9783701734832
Lieferzeit Vorbestellbar
Lieferbarkeitsdatum 13.09.2019
Einband Gebunden
Format 2 x 22.5 x 14.5
Seitenzahl 224 S.
Gewicht 428