Franke, William

Dichtung und Apokalypse

Theologische Erschließungen der dichterischen Sprache, Salzburger Theologische Studien 39 - Salzburger Theologische Studien interkulturell 6
216 S. Seiten,Kartoniert
9783702230500
24,00 €
Inkl. 7% Steuern, exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Vorbestellbar

Das Buch vertritt die These, dass dichterische Texte und Aussagen über das Jenseits eine Brücke schlagen können zwischen religiösen und säkularen Haltungen. Dabei ist es - von christlicher Seite - notwendig, die christliche Epik zur Apokalypse als eine Säkularisierung der theologischen Offenbarung anzusehen.

WILLIAM FRANKE ist Professor für Vergleichende Literaturwissenschaft und für Religionswissenschaften an der Vanderbilt University in Tenessee/USA. Nach abgeschlossenen Magisterstudien in Philosophie und Theologie an der Oxford University und einem Doktorat in Komparatistik an der Stanford University war er Alexander-von-Humboldt-Stipendiat an der Universität Potsdam und Gastprofessor für Vergleichende Literaturwissenschaft an der University of Hong Kong, sowie 2008 Fulbright Professor am Zentrum Theologie Interkulturell und Studium der Religionen an der Universität Salzburg.

Mehr Informationen
Autor Franke, William
Verlag Verlagsanstalt Tyrolia GmbH
ISBN 9783702230500
ISBN/EAN 9783702230500
Lieferzeit Vorbestellbar
Lieferbarkeitsdatum 14.04.2021
Einband Kartoniert
Seitenzahl 216 S.