Wilde, Jessica

Die Fabrikation der Stadt

Eine Neuausrichtung der Stadtsoziologie nach Bruno Latour, Urban Studies
420 S., Dispersionsbindung Seiten,Kartoniert
9783837655377
45,00 €
Inkl. 7% Steuern, exkl. Versandkosten
Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Aus der vom französischen Soziologen Bruno Latour eingeforderten Berücksichtigung der praktischen Disziplinen und ihrer Objekte lässt sich eine Neuausrichtung der Stadtsoziologie ableiten. Jessica Wilde zeigt auf, wie sich eine solche Soziologie von der menschlichen Gesellschaft als Fluchtpunkt sozialtheoretischen Denkens verabschiedet und sich programmatisch als Technik-, Stadtbau-, Architektur-, Planungs- und Designsoziologie neu aufstellt. Den urbanen Artefakten - vom Verkehrspoller bis zum Bebauungsplan - spürt sie dabei bis in die Werkstätten der planenden und gestaltenden Berufspraktiker*innen nach und macht die 'Fabrikation der Stadt' zum Gegenstand soziologischen Forschens.

Jessica Wilde, geb. 1982, hat an der Philipps-Universität Marburg promoviert und war dort als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Lehrbeauftragte am Lehrstuhl für Allgemeine Soziologie tätig. Zu ihren Forschungsinteressen zählen soziologische Theorien, Stadtsoziologie, Planungs- und Designtheorien sowie wohnungspolitische Themen.

Mehr Informationen
Autor Wilde, Jessica
Verlag Transcript Verlag
ISBN 9783837655377
ISBN/EAN 9783837655377
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 15.01.2021
Einband Kartoniert
Format 3 x 24 x 15.7
Seitenzahl 420 S., Dispersionsbindung
Gewicht 724