Matysiak, Mascha

Flips - Ein Wollschwein legt los

192 S., Schwarz-weiß illustriert Seiten,Gebunden
9783747800331
12,99 €
Inkl. 7% Steuern, exkl. Versandkosten
Lieferzeit: 5 Werktage (inkl. Versand)

Ein Schwein bringt Glück! Auf dem Schulweg steht es plötzlich vor ihr: ein Schwein mit braunen Löckchen, das besonders gern Erdnussflips frisst. Toni ist sofort verliebt und beschließt, Flips mit nach Hause zu nehmen. Aber was werden Mama und Papa zu einem Wollschwein in der Wohnung sagen? Und dann erst Frau Reimann, die Vermieterin! Die mag Tiere überhaupt nicht. Vielleicht kann Jonte, der neue Nachbarsjunge, Toni helfen!? Denn Flips lässt sich wirklich schlecht verstecken, und manchmal hat er ganz merkwürdige Tricks drauf. Wo er die wohl gelernt hat? Toni muss das unbedingt herausfinden. Eine turbulente Freundschaftsgeschichte zu den Themen Tierliebe und Tierwohl

Auf dem Schulweg steht es plötzlich vor ihr: ein Schwein mit braunen Löckchen, das besonders gern Erdnussflips frisst. Toni ist sofort verliebt und beschließt, Flips mit nach Hause zu nehmen. Aber was werden Mama und Papa zu einem Wollschwein in der Wohnung sagen? Und dann erst Frau Reimann, die Vermieterin! Die mag Tiere überhaupt nicht. Vielleicht kann Jonte, der neue Nachbarsjunge, Toni helfen!? Denn Flips lässt sich wirklich schlecht verstecken, und manchmal hat er ganz merkwürdige Tricks drauf. Wo er die wohl gelernt hat? Toni muss das unbedingt herausfinden. +++Leseprobe+++ Flips kam wieder unter den Vanillerosen hervor. Er schnupperte an den Blüten und schnappte danach. "Nein, nein, nein, die Blumen sind tabu!", zischte Toni. "Obertabu, verstehst du? Sie hob den Zeigefinger und wackelte damit hin und her. Flips fixierte sie. Dann grunzte er einmal, ein zweites Mal, und begann, sich im Kreis zu drehen. Er sah aus wie eine Katze, die ihren Schwanz fangen wollte, es aber nicht schaffte. Und er wurde immer schneller. "Flips?" Toni kniete sich hin und starrte hilflos auf den Schweinekreisel. Was hätte sie darum gegeben, ein bisschen Wollschweinsprache zu sprechen. Dann hätte sie vielleicht besser verstanden, was er da tat. Und warum. Nach einer Weile stoppte Flips und taumelte gegen ihr Bein, wo er sie fröhlich anquiekte und mit seiner Zunge über ihre Handspitzen schleckte. Es fühlte sich rau und weich zugleich an. Wie ein Riesenkaugummi mit kleinen, stumpfen Stacheln. "Manometer, du verrücktes Tier!" Toni schüttelte den Kopf. Wenn das so weiterging, würde sie bald fix und fertig sein. Und dabei hatte der Tag gerade erst angefangen.

Mascha Matysiak ist Germanistin und wuchs in Freiburg im Breisgau auf. Später zog es sie nach Berlin, wo sie mit dem Schreiben von Geschichten begann. Seitdem sind zahlreiche Kinder- und Jugendbücher von ihr erschienen. Weitere Infos unter: Mascha-Matysiak.com

Mehr Informationen
Autor Matysiak, Mascha
Verlag Hummelburg Verlag
ISBN 9783747800331
ISBN/EAN 9783747800331
Lieferzeit 5 Werktage (inkl. Versand)
Lieferbarkeitsdatum 26.02.2021
Einband Gebunden
Format 2.2 x 21.7 x 15
Seitenzahl 192 S., Schwarz-weiß illustriert
Gewicht 350