Bollmann, Sören

Mord in der Halben Stadt

287 S. Seiten,Kartoniert
9783943767261
12,90 €
Inkl. 7% Steuern, exkl. Versandkosten
Lieferzeit: 5 Werktage (inkl. Versand)

Man ist nicht amüsiert in der europäischen Doppelstadt Frankfurt (Oder)-Slubice, als auf polnischer Seite eine deutsche Leiche gefunden wird. Aber amüsant ist, wie die Kommissare - Bernd Matuszek, der Bonvivant aus Deutschland, und Wojtek Milosz, der ehrgeizige Familienvater aus Polen - die Ermittlungen führen. Weil der Ermordete Feinde wie andere Leute Briefmarken gesammelt hat, ist die halbe Stadt tatverdächtig. Das ungleiche Duo wider Willen stochert in der Baubranche, im Rotlichtmilieu und in der Lokalpolitik herum. Wegen der grenzüberschreitenden Komponente des Falles schaltet sich die große Politik aus Berlin und Warschau ein, um der Provinz auf die Finger zu schauen. Alles scheint entlang der üblichen Muster zu verlaufen. Aber in diesem intelligenten Spiel mit Klischees und Erwartungen, kommt alles anders, als man denkt.

Sören Bollmann 1970 in Duisburg am Rhein geboren. Der freiwillige Sozialdienst, das Studium der Psychologie sowie eine Tätigkeit als Deutschlehrer und Kommunikationstrainer führten ihn nach Brüssel, Nordfrankreich, Berlin und Poznan. Seit 2000 lebt er in Frankfurt (Oder) und arbeitet in internationalen Projekten.

Mehr Informationen
Autor Bollmann, Sören
Verlag KLAK Verlag
ISBN 9783943767261
ISBN/EAN 9783943767261
Lieferzeit 5 Werktage (inkl. Versand)
Einband Kartoniert
Format 1.6 x 19.5 x 12.5
Seitenzahl 287 S.
Gewicht 312