Brussig, Thomas

Helden wie wir

Roman
336 S. Seiten,Kartoniert
9783596133314
8,95 €
Inkl. 5% Steuern, exkl. Versandkosten
Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Die deutsche Geschichte muss umgeschrieben werden: Klaus Uhltzscht war es, der die Berliner Mauer zum Einsturz gebracht hat! Dabei ist Klaus eigentlich ein Versager par exellence. Als Sohn eines Stasi-Spitzels und einer Hygieneinspektorin wächst er zwischen Jogginghosen und Dr. Schnabels Aufklärungsbuch auf, bleibt im Sportunterricht auf ewig ein Flachschwimmer. Auch sein großer Traum, als Topagent bei der Stasi zu arbeiten, erfüllt sich leider nicht. Dafür aber wird er, der inzwischen eine Perversionskartei erfunden hat, zum persönlichen Blutspender Erich Honeckers. Jetzt, da auch noch die Mauer durch - man höre und staune - seinen Penis fiel, packt Klaus aus und erzählt von seinem ruhmreichen Leben. Keiner hat bislang frecher und unverkrampfter den kleinbürgerlichen Mief des Ostens gelüftet als Brussig. Ein Lesevergnügen allererster Ordnung!

Thomas Brussig,1964 in Berlin geboren, hatte 1995 seinen Durchbruch mit dem Roman >Helden wie wir<. Es folgten u.a. >Am kürzeren Ende der Sonnenallee< (1999), >Wie es leuchtet< (2004) und das Musical >Hinterm Horizont< (2011). Seine Werke wurden in 30 Sprachen übersetzt. Thomas Brussig ist der einzige lebende deutsche Schriftsteller, der sowohl mit seinem literarischen Werk als auch mit einem Kinofilm und einem Bühnenwerk ein Millionenpublikum erreichte. Zuletzt erschienen von ihm die Romane >Das gibts in keinem Russenfilm< (2015) und >Beste Absichten< (2017). Literaturpreise: u.a.: 1999 Drehbuchpreis der Bundesregierung für "Sonnenallee" (mit Leander Haußmann) 2000 HansFalladaPreis der Stadt Neumünster 2005 CarlZuckmayerMedaille

Mehr Informationen
Autor Brussig, Thomas
Verlag Fischer, S. Verlag GmbH
ISBN 9783596133314
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Einband Kartoniert
Format 2 x 19 x 12
Seitenzahl 336 S.
Gewicht 242
© 2019 buch + musik ejw-service gmbh