Stamm, Peter

Agnes

Roman
160 S. Seiten,Kartoniert
9783596179121
10,00 €
Inkl. 5% Steuern, exkl. Versandkosten
Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

"Glück malt man mit Punkten, Unglück mit Strichen ... Du musst, wenn du unser Glück beschreiben willst, ganz viele kleine Punkte machen ... Und dass es Glück war, wird man erst aus der Distanz sehen." Peter Stamm "Stamms literarisches Debüt ist ein so sensibles wie lakonisches Kammerspiel über versuchte Nähe, gelingende Liebe, metaphysisches Unglück und sanftes Entschwinden." Jochen Hieber, Frankfurter Allgemeine Zeitung

Peter Stamm, geboren 1963, studierte einige Semester Anglistik, Psychologie und Psychopathologie und übte verschiedene Berufe aus, u.a. in Paris und New York. Er lebt in der Schweiz. Seit 1990 arbeitet er als freier Autor. Er schrieb mehr als ein Dutzend Hörspiele. Seit seinem Romandebüt »Agnes« 1998 erschienen sechs weitere Romane, fünf Erzählungssammlungen und ein Band mit Theaterstücken, zuletzt die Romane »Weit über das Land« und »Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt« sowie unter dem Titel »Die Vertreibung aus dem Paradies« seine Bamberger Poetikvorlesungen. »Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt« wurde ausgezeichnet mit dem Schweizer Buchpreis 2018. Literaturpreise: Rheingau Literatur Preis 2000 BodenseeLiteraturpreis 2012 FriedrichHölderlinPreis 2014 Cotta Literaturpreis 2017 ZKBSchillerpreis 2017 Solothurner Literaturpreis 2018 Schweizer Buchpreis 2018

Mehr Informationen
Autor Stamm, Peter
Verlag Fischer, S. Verlag GmbH
ISBN 9783596179121
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 07.02.2020
Einband Kartoniert
Format 1.2 x 19 x 12.5
Seitenzahl 160 S.
Gewicht 145
© 2019 buch + musik ejw-service gmbh