Evangelischer Posaunendienst

Hohes Blech

Choralsätze zum EG und Spielmusiken aus Vergangenheit und Gegenwart.
138 Seiten,kartoniert
X000116607
9,50 €
Inkl. 7% Steuern, exkl. Versandkosten
Lieferzeit: 5 Werktage (inkl. Versand)

Eine Sammlung mit alter und neuer Musik für hohe Stimmen.

 Zur Verwendung in Gottesdiensten eignen sich die 3- bis 4-stimmigen Begleitsätze zu ausgewählten Melodien des Evangelischen Gesangbuches. Weitere Original­kompositionen und Bearbeitungen fördern das Musizieren im hohen Register unse­rer Posaunenchöre und sollen die Spielfreude wecken.

Die Werke sind der Übersichtlichkeit nach in folgende Rubriken geordnet:
•     Fanfaren
•     Festliche Musik von Barock bis Klassik
•     Geistliche Musik
•     Choralsätze
•     Musik der Romantik
•     Musik des 20. und 21. Jahrhunderts

Die Fanfaren und Stücke alter Meister sind teilweise transponiert bzw. bearbeitet worden und erleichtern somit vielen Bläserinnen und Bläsern in den Posaunenchö­ren den Zugang. Darüber hinaus haben z.B. Matthias Drude und Jürgen Pfiester auf Anfrage eigens Stücke komponiert.

Ich danke herzlich allen Komponisten und Bearbeitern, die sich mit ihrem Fach­wissen und ihrer Kreativität eingebracht haben, ebenso den Kollegen im Musikausschuss und insbesondere Jörg Häusler und Christian Kornmaul für die Manuskripterstellung.

Im Namen des Herausgeberkreises, dem Musikausschuss des Ev. Posaunendienstes in Deutschland e.V., wünsche ich viel Freude beim Musizieren in Gottesdiensten, Konzerten und bei vielen anderen Gelegenheiten.

Die 3- bis 6-stimmigen Orginialkompositionen und Bearbeitungen sind in die Rubriken Renaissance und Barock, Klassik und Romantik, Neue Musik und leichte Muse eingeordnet. Vertreten werden diese durch Byrd, Händel, Vivladi, Bartholdy, Haydn, Silcher, Schauss-Flake, Schlenker und Roblee. Die einzelnen Stücke sind sowohl solistisch als auch im großen Chor spielbar. Alle Stücke sind für geübte Bläser leicht zu bewältigen.


Rezensionen

"Das Hohe Blech sollte in jedem Posaunenchor vorhanden sein."
(Musik & Kirche, 5/2011)

Die Notenausgabe des EPiD „Hohes Blech“ möge zur „allerschönsten Blechmusik“ beitragen. Jedenfalls haben die gut 100 Stücke von mittleren bis teils schwerem Schwierigkeitsgrad großes Potential, sowohl dem Musikus selbst als auch dem Zuhörer zu den unterschiedlichsten Anlässen Freude zu bereiten. Wie der Name schon sagt, ist „Hohes Blech“ Für Trompeten und andere hohe Blasinstrumente gedacht. Die Sätze sind drei- bis vierstimmig. Dabei ist das Heft äußerst übersichtlich geordnet und besticht durch seine Vielfalt: Es beinhaltet Sätze zahlreicher häufig gespielter Choräle (in der gleichen Tonart wie im EG) genauso wie bekannte und weniger bekannte Stücke unterschiedlichster Epochen und Stilrichtungen. Ich bin begeistert vom Umfang und dem Nutzen für die Blechmusik, denn: Nicht immer ist ein Posaunenchor voll besetzt oder man möchte mehr Abwechslung. Von reinen Unterstimmensätzen wird ja schon häufiger Gebrauch gemacht – nun endlich hiermit auch Literatur für das hohe Register. Zudem wird das Musizieren der Oberstimmen gefährdet durch die abwechslungsreichen Stile, Rhythmen, Dynamik – Spielfreude ist garantiert! Wäre mir dieses Heft bereits zu Zeiten meines Trompetenstudiums in die Hand gekommen, so hätte ich gewiss manche zusätzliche kammermusikalische Stunde damals schon damit verbracht. Ach ja: „Hohes Blech“ ist auch in B-Notation erhältlich! Maria Döhler
(Posaunenchormagazin 4/2011, S. 22)


Inhalt

Mehr Informationen
Autor Evangelischer Posaunendienst
Verlag Strube
ISBN X000116607
ISBN/EAN X000116607
Lieferzeit 5 Werktage (inkl. Versand)
Einband kartoniert
Seitenzahl 138