Lohrer, Jörg / Oberländer, Rainer / Wiedmayer, Jörg (Hgg.)

Sinn gesucht - Gott erfahren 2

Erlebnispädagogik im christlichen Kontext
184 Seiten,kartoniert
9783866870680
18,95 €
Inkl. 7% Steuern, exkl. Versandkosten
Lieferzeit: 5 Werktage (inkl. Versand)
1. Mose 48,15
(Size: 1.8 MB)
1. Mose 49,23
(Size: 1.8 MB)
1. Petrus 2,25
(Size: 1.4 MB)
4. Mose 27,16
(Size: 1.5 MB)
Ephesser 4,11
(Size: 1.8 MB)
Hesekiel 34,5
(Size: 1.1 MB)
Hesekiel 35,11
(Size: 1.8 MB)
Hesekiel 34,12
(Size: 1.1 MB)
Hesekiel 34,15
(Size: 1 MB)
Hesekiel 34,23
(Size: 1.8 MB)
Jeremia 3,15
(Size: 1 MB)
Jeremia 10,21
(Size: 1.1 MB)
Jeremia 23,2
(Size: 1.1 MB)
Jeremia 23,4
(Size: 1.8 MB)
Jeremia 50,6
(Size: 1.1 MB)
Jesaja 40,11
(Size: 1.8 MB)
Jesaja 53,6
(Size: 1.1 MB)
Johannes 10,8
(Size: 1.8 MB)
Johannes 10,26
(Size: 1.7 MB)
Johannes 21,16
(Size: 1.8 MB)
Lukas 15,4
(Size: 1.2 MB)
Micha 2,12
(Size: 1.2 MB)
Psalm 23,2
(Size: 1.4 MB)
Psalm 23,4
(Size: 1018.9 KB)
Psalm 23,5
(Size: 1 MB)
Psalm 95,7
(Size: 1.2 MB)
Psalm 100,3
(Size: 1.8 MB)
Psalm 74,1
(Size: 1.2 MB)
Sprüche 27,23
(Size: 1.4 MB)

Der zweite Band des Praxisbuches „Sinn gesucht – Gott erfahren“ enthält eine Vielzahl von neuen Übungen und eröffnet hervorragende Zugänge zu christlichen Glaubensinhalten. Erlebnispädagogik im christlichen Kontext, so wie die Autoren diese verstehen, soll das Evangelium so bezeugen, dass junge Menschen es hören und verstehen können. Mit dem Einbezug von GPS-Geräten öffnen sich ebenfalls neue Wege.

Erlebnispädagogik dient der Persönlichkeitsentwicklung, weil die Methoden und Formen Menschen herausfordern, weil sie etwas in Bewegung bringen. Wenn diese Methoden genutzt werden, um im christlichen Kontext Menschen mit dem Evangelium in Berührung zu bringen, dann geschieht Ähnliches. Bibeltexte oder biblische Geschichten können von einer bestimmten Erfahrung her entdeckt werden. Urworte des Lebens und des Glaubens wie Angst und Vertrauen, Gerechtigkeit und Verantwortung, Zweifel und Hoffnung können durch ein erlebnispädagogisches Setting erschlossen und dann mit Hilfe von Bibeltexten vertiefend gedeutet werden.

Der zweite Band des Praxisbuches „Sinn gesucht – Gott erfahren“ enthält eine Vielzahl von neuen Übungen und eröffnet hervorragende Zugänge zu christlichen Glaubensinhalten. Erlebnispädagogik im christlichen Kontext, so wie die Autoren diese verstehen, soll das Evangelium so bezeugen, dass junge Menschen es hören und verstehen können.
Spannende Übungen sind entstanden, indem sich Praktikerinnen und Praktiker aus unterschiedlichen Berufsfeldern aufgemacht haben ihre Erfahrungen zu sammeln, miteinander zu experimentieren, die Ergebnisse zu bündeln und zu dokumentieren. Mit dem Einbezug von GPS-Geräten öffnen sich ebenfalls neue Wege.

Das Buch lädt ein zum Ausprobieren und Weiterentwickeln und gibt leicht verständliche Hinweise, wie Übungen angelegt und angeleitet werden und welche Bezüge zu Glaubens- und Lebensthemen sich nahelegen.

Zielgruppe
- Mitarbeitende in der Jugend- und Erwachsenenarbeit
- Hauptamtliche, Ehrenamtliche
- Kinder, Jugendliche, Erwachsene

Herausgeber und Autoren
Mitglieder des Fachausschusses Erlebnispädagogik im Evangelischen Jugendwerk in Württemberg (EJW) und Praktikerinnen und Praktiker aus unterschiedlichen Berufsfeldern mit reichlich Erfahrung im erlebnispädagogischen Arbeit.


Leseprobe


Rezension

Erlebnispädagogik liegt voll im Trend und kommt bei allen möglichen Gruppen und für jedwede Ziele zum Einsatz: Firmentrainings, Kindergeburtstage, Jugendarbeit, Selbsterfahrungswochenenden etc. – nicht verwunderlich, wenn man einmal erlebt hat, wie leicht sich Menschen jeden Alters meist rasch dadurch begeistern lassen und wie vielfältig die Möglichkeiten sind, die sich aus diesem Ansatz ergeben. Denn erlebnispädagogische Übungen ermöglichen soziales Lernen zwischen Spaß und Herausforderung, können dazu beitragen die Persönlichkeit zu stärken, Teamprozesse zu spiegeln oder die Zusammenarbeit zu optimieren. Gerade der ganzheitliche Ansatz der Übungen, in denen Kopf, Herz und Hand gleichermaßen gefordert werden, machen sie immer beliebter. Dass Erlebnispädagogik nicht nur im Bereich der Erlebnis- und Gemeinschaftserfahrung sinnvoll angewendet werden, sondern auch religiöse Erfahrung ermöglichen kann, macht die vorliegende Publikation deutlich. Es ist bereits der zweite Band, den der Fachausschuss Erlebnispädagogik im Evangelischen Jugendwerk in Württemberg (ejw) herausgibt. Er ist noch praller gefüllt mit konkreten Ideen für die Praxis als der erste. Nicht weniger als 37 verschiedene erlebnispädagogische Gruppenübungen, Spiele und Methoden werden detailliert beschrieben: von schnellen Warm-ups („Gordischer Knoten“, „Mondball“) über zahlreiche Wahrnehmungs- und Vertrauensübungen (z. B. „Blindenführung“, „Höre auf die Stimme“) bis hin zu Aktionen, die einen ganzen Tag („Vertrauen bauen“, „Tiefgründiges im Untergrund“) oder eine Nacht („Du bist eingeladen“) dauern. Manche Übungen brauchen mehr an Material und Vorbereitung, andere kaum oder gar nicht. Zeitgemäß und anregend ist, dass die Herausgeber vier GPS-gestützte Methoden an den Anfang des Buches gestellt haben und damit deutlich machen: Erlebnispädagogik und moderne Medien schließen sich nicht aus, sondern können sich fruchtbar ergänzen.

Was unterscheidet nun diese Publikation von anderen erlebnispädagogischen Methodensammlungen? Es ist der Anspruch, mit Hilfe dieser Methode auch Erfahrungen zu generieren, die Gott und die religiöse Frage ins Spiel bringen! Dies soll eben nicht bloß kognitiv, sondern erlebnisorientiert geschehen: „Worte müssen gehört und verstanden werden, Texte müssen gelesen und erfasst werden. Erlebnispädagogische Ansätze bieten für die Verkündigung des Evangeliums andere Zugänge“ (S. 9). Existentielle Lebenserfahrungen wie Freude und Angst, Zweifel und Hoffnung können in den vorgestellten Settings als Grunderfahrungen des Glaubens erschlossen werden. Der zugrunde liegende theologische Ansatz wird in diesem Buch nur kurz angerissen, denn er wurde ja schon im ersten Band (Sinn gesucht, Gott erfahren, 2005) dargelegt. Doch an fünf Stichworten (Glaube-Dienst-Geduld-Deutung-Seelsorge) macht Mitherausgeber Jörg Wiedmayer nochmals deutlich, worum es den ambitionierten Erlebnispädagog(inn)en, die dieses Buch geschrieben haben, geht: den Teilnehmenden soll vor allem die religiöse Dimension an Erfahrung eröffnet werden.

In diesem Band finden Sie zahlreiche dazu passende Übungen: egal ob EP-Anfänger oder Profi, ob
drinnen oder draußen – hier ist für jede Gruppe etwas dabei. (C. Hillebrand in: Jugendpastoral 1/2013. S.7.)

Mehr Informationen
Autor Lohrer, Jörg / Oberländer, Rainer / Wiedmayer, Jörg (Hgg.)
Verlag buch+musik ejw-service gmbh
Artikelnummer (SKU) 9783866870680
Lieferzeit 5 Werktage (inkl. Versand)
Erscheinungsdatum 2. aktualisierte Auflage Juni 2014
Lieferbarkeitsdatum 2014
Einband kartoniert
Format 16,5 x 23 cm
Seitenzahl 184
Gewicht 335.00
© 2019 buch + musik ejw-service gmbh