Kerr, Philip

Böhmisches Blut

Roman, Bernie Gunther ermittelt 8
493 S. Seiten,Kartoniert
9783499259678
10,99 €
Inkl. 5% Steuern, exkl. Versandkosten
Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Man arbeitet nicht für seine Feinde. Es sei denn, man hat keine andere Wahl. September 1941: Reinhard Heydrich, Polizeigeneral und stellvertretender Reichsprotektor in Böhmen und Mähren, lädt Bernie Gunther zu einem geselligen Wochenende in sein Landhaus bei Prag ein. Bernie bleibt keine Wahl, eine Absage an seinen Chef wäre gefährlich. Doch dann wird eine Leiche in einem von innen verschlossenen Zimmer gefunden. Bernie muss den Täter finden - schnell, denn ein Mann wie Heydrich kann einen ungelösten Mordfall nicht auf sich sitzenlassen.

Philip Kerr wurde 1956 in Edinburgh geboren. 1989 erschien sein erster Roman «Feuer in Berlin». Aus dem Debüt entwickelte sich die Serie um den Privatdetektiv Bernhard Gunther. Für Band 6, «Die Adlon-Verschwörung», gewann Philip Kerr den weltweit höchstdotierten Krimipreis der spanischen Mediengruppe RBA und den renommierten Ellis-Peters-Award. Kerr lebte in London, wo er 2018 verstarb.

Mehr Informationen
Autor Kerr, Philip
Verlag Rowohlt Verlag
ISBN 9783499259678
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 13.06.2019
Einband Kartoniert
Format 4 x 19 x 12.5
Seitenzahl 493 S.
Gewicht 486
© 2019 buch + musik ejw-service gmbh