Davidsen, Leif

Der Tod des Patriarchen

Thriller
459 S. Seiten,Paperback
9783423260633
14,90 €
Inkl. 5% Steuern, exkl. Versandkosten
Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Unheilige Verstrickungen zwischen Kirche, Politik und Wirtschaft - der neue Geniestreich von Leif Davidsen!

Ein Polit-Thriller der ExtraklasseDer 37-jährige Däne Gabriel Lassen, ein enger Vertrauter des russischen Patriarchen Tichon II., wird in einem Moskauer Hinterhof zu Tode geprügelt. Sein Zwillingsbruder Adam ist fassungslos: Ist es Zufall, dass der Patriarch nur wenige Stunden zuvor ebenfalls starb, angeblich friedlich in seinem Bett? Umgehend bricht Adam in Begleitung seiner Mutter Anastasia, einer gebürtigen Russin, nach Moskau auf. Bei der Suche nach den Umständen von Gabriels Tod stößt er auf eine unheilige Allianz von Kirche, Politik und Wirtschaft. Und auf die faszinierende Geschichte seiner eigenen Familie.

Leif Davidsen 1950 in Otterup geboren, lebt heute als freier Schriftsteller in Kopenhagen. Zuvor arbeitete er als Journalist, u. a. als Korrespondent in Spanien und Moskau, und als Nachrichten-Redakteur fürs Fernsehen. Für seine literarische Arbeit erhielt er zahlreiche Preise.

Mehr Informationen
Autor Davidsen, Leif
Verlag dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
ISBN 9783423260633
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 22.10.2015
Einband Paperback
Format 3.3 x 21 x 13.4
Seitenzahl 459 S.
Gewicht 546
© 2019 buch + musik ejw-service gmbh