Netivi, Oded

Gott ist Schuld

Jerusalem im Fadenkreuz
646 S. Seiten,Kartoniert
9783946876021
20,00 €
Inkl. 7% Steuern, exkl. Versandkosten
Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

In einer nicht allzu fernen Zukunft herrscht im Nahen Osten endlich der, seit langer Zeit ersehnte Frieden. Israel und die palästinensische Autonomiebehörde haben sich zu einem gemeinsamen Staatenbund zusammengerauft, eine Republik einzelner Regionen, nach ethnischen und religiösen Gesichtspunkten aufgeteilt. Die entsprechenden "Jerusalemer Verträge" regeln unter anderem auch die verschiedenen Vorschriften über eventuelle Zusammenarbeit der üblicherweise unter Länderhoheit tätigen Polizeibehörden. Bei Untersuchungen von Tatbeständen oder Verfolgung von Verdächtigen ist immer dann eine Kooperation der Sicherheitsorgane vorgeschrieben, wenn Anhaltspunkte für ein grenzübergreifendes Vergehen vorliegen. So kommt es zu einer Teambildung und Zusammenarbeit zwischen einer Polizeihauptkommissarin aus Jerusalem und einem Untersuchungsbeamten der Hauptwache von Rammalah, denn die Morde, welche aufzuklären sind, entpuppen sich als eine Art Einleitung, als "Vorgeschmack" eines riesigen terroristischen Komplotts: Mächtige Kräfte und alte Seilschaften im In- und Ausland haben großes Interesse an einer Zerschlagung des jungen Staates Israel-Palästina! Sei es aus fanatischer, nationalreligiöser Unbelehrbarkeit, sei es aus strategischen, globalen oder wirtschaftlichen Interessen. So plant eine schon längst als endgültig aufgelöst geltende Organisation jüdischer Extremisten, zum Teil in Kooperation mit palästinensischen Zeiten eine Aktion, die mit größter Wahrscheinlichkeit einen Krieg zwischen allen muslimischen Staaten und dem immer noch atomar hochgerüsteten Militär des ehemaligen Israel auslösen würde. Dabei mischen Agenten einer fremden Großmacht mächtig mit.

In einer nahen Zukunft herrscht im Nahen Osten endlich der seit langer Zeit ersehnte Frieden. Israel und die palästinensische Autonomiebehörde haben sich zu einem gemeinsamen Staaten und zusammengetan. Die entsprechenden "Jerusalemer Verträge" regeln unter anderem aber auch die Vorschriften über eine Zusammenarbeit der verschiedenen Polizeibehörden. So kommt es zu einer Teambildung zwischen einer Hauptkommissarin aus Jerusalem und einem Untersuchungsbeamten aus der Hauptwache von Ramallah. Die Morde, welche aufzuklären sind, sind nämlich nur der "Vorgeschmack" eines riesigen terroristischen Komplotts.

Mehr Informationen
Autor Netivi, Oded
Verlag Sinnbild-Verlag
ISBN 9783946876021
ISBN/EAN 9783946876021
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 11.01.2021
Einband Kartoniert
Format 3.6 x 21.5 x 13.5
Seitenzahl 646 S.
Gewicht 829