Schlink, Bernhard

Selbs Betrug

detebe 22706 - Selb-Trilogie 2
352 S. Seiten,Kartoniert
9783257227062
12,00 €
Inkl. 5% Steuern, exkl. Versandkosten
Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Selb lebt in Mannheim. Er hat eine Vergangenheit als Nazi-Staatsanwalt, eine Gegenwart als Privatdetektiv und weiß nicht, ob er mit fast 70 Jahren noch eine Zukunft hat. Er raucht. Er hat eine Freundin, Brigitte, und einen Kater, Turbo. Er spielt Schach. Aber er löst seine Fälle nicht wie Schachprobleme. Er verstrickt sich in sie, und die Wahrheit, die er herausfindet, ist stets auch eine Wahrheit über ihn selbst.

Bernhard Schlink, geboren 1944 bei Bielefeld, ist Jurist und lebt in Berlin und New York. Seinen ersten Kriminalroman, >Selbs Justiz,< veröffentlichte er zusammen mit Walter Popp. 2001 wurde die Trilogie um den Privatdetektiv Gerhard Selb mit >Selbs Mord< abgeschlossen. Der 1995 erschienene Roman >Der Vorleser<, die 2000 und 2010 veröffentlichten Erzählbände >Liebesfluchten< und >Sommerlügen< sowie die Romane >Die Heimkehr< (2006) und >Das Wochenende< (2008) begründeten seinen schriftstellerischen Weltruhm.

Mehr Informationen
Autor Schlink, Bernhard
Verlag Diogenes Verlag AG
ISBN 9783257227062
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 12.04.2020
Einband Kartoniert
Format 1.9 x 18 x 11.3
Seitenzahl 352 S.
Gewicht 260
© 2019 buch + musik ejw-service gmbh