Strobl, Ingrid (Dr.)

Ich hätte sie gerne noch vieles gefragt

Töchter und der Tod der Mutter
272 S. Seiten,Kartoniert
9783596154319
13,00 €
Inkl. 5% Steuern, exkl. Versandkosten
Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Mit großem Einfühlungsvermögen beschreibt Ingrid Strobl, wie Töchter den Tod der Mutter erleben. Sie stellt die komplizierten und oft ambivalenten Gefühle dar, die Töchter ihrer Mutter gegenüber haben, und zeigt, wie diese Gefühle sich wandeln, wenn die Mutter stirbt. Sie erzählt von Liebe und Wut, Vertrautheit und Entfremdung, Trauer und Dankbarkeit. Ein berührendes und bewegendes Buch.

Das Sterben der eigenen Mutter zu erleben ist einer der größten Einschnitte im Leben. Töchter erleben deren Tod nicht nur als großen Verlust, sondern sind darüber hinaus mit ambivalenten und verwirrenden Gefühlen konfrontiert, mit denen sie vorher oftmals nicht gerechnet hatten. Ingrid Strobl begleitet die Leserin einfühlsam und ehrlich und bietet Trost in dieser schweren Zeit.

Ingrid Strobl, 1952 in Innsbruck geboren, studierte Germanistik und Kunstgeschichte und promovierte über 'Rhetorik im Dritten Reich'. Sie lebt als freie Autorin in Köln und arbeitet vor allem für Fernsehen und Hörfunk und als Sachbuchautorin.

Mehr Informationen
Autor Strobl, Ingrid (Dr.)
Verlag Fischer, S. Verlag GmbH
ISBN 9783596154319
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 18.08.2020
Einband Kartoniert
Format 1.9 x 19 x 12.5
Seitenzahl 272 S.
Gewicht 301
© 2019 buch + musik ejw-service gmbh