Harnack, Adolf von

Lehrbuch der Dogmengeschichte

3 Bde
2400 S. Seiten,Leinen
9783534266470
179,00 €
Inkl. 7% Steuern, exkl. Versandkosten
Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Das >Lehrbuch der Dogmengeschichte< ist Adolf von Harnacks wichtigstes Werk und ein Monument liberaler christlicher Geschichtsschreibung. Da Harnack sich inhaltlich auf die Zeit vor der Reformation konzentriert, ist es konfessionsübergreifend ein essentielles Nachschlagewerk.

Das >Lehrbuch der Dogmengeschichte< ist Adolf von Harnacks wichtigstes und berühmtestes Werk und ein Monument liberaler christlicher Geschichtsschreibung. In diesem Werk macht Harnack Ursprung und Entwicklung des christlichen Dogmas ausfindig, welches er als das autoritäre System verstand, dass die christliche Doktrin im 4. Jahrhundert gebildet hatte. Harnack stellt die radikale These auf, das Christentum müsse von seiner Verbindung mit Dogmen von Christus und Gott befreit werden. Er erfährt harschen Widerspruch bei den Konservativen und im Evangelischen Oberkirchenrat. Das Buch gilt damals wie heute als ein Standardwerk der Dogmengeschichte. Da Harnack sich inhaltlich auf die Zeit vor der Reformation konzentriert, ist es konfessionsübergreifend ein unverzichtbares Nachschlagewerk.

Adolf von Harnack (1851-1930) war einer der bedeutendsten protestantischen Theologen und Kirchenhistoriker des ausgehenden 19. und des frühen 20. Jahrhunderts. Er zählt auch zu den wichtigsten Wissenschaftsorganisatoren des Zweiten Kaiserreichs. Von 1888 bis 1924 lehrte er Kirchen- und Dogmengeschichte an der Berliner Friedrich-Wilhelms-Universität.

Mehr Informationen
Autor Harnack, Adolf von
Verlag WBG Academic
ISBN 9783534266470
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 25.04.2015
Einband Leinen
Format 16.7 x 25.4 x 18.3
Seitenzahl 2400 S.
Gewicht 4969
© 2019 buch + musik ejw-service gmbh