Ritzel, Ulrich

Trotzkis Narr

Roman, Berndorf ermittelt 9
464 S. Seiten,Kartoniert
9783442742929
9,99 €
Inkl. 5% Steuern, exkl. Versandkosten
Lieferzeit: Vorbestellbar

Berliner Filz. Berndorf ermittelt. Vorwahlkampf in Berlin. Eine energische und populäre, weil hart durchgreifende Staatsanwältin soll als Kandidatin für das Amt des Regierenden Bürgermeisters aufgebaut werden. Noch mehr wird sie ins Rampenlicht gerückt, als sie die Ermittlungen in zwei Mordfällen übernimmt: Innerhalb von 24 Stunden waren ein Senatsangestellter und ein Polizeihauptkommissar erschossen worden, und zwar mit ein- und derselben Waffe. Zuerst mit Verwunderung, dann mit Verdruss stellen Staatsanwältin und die Beamten der Mordkommission fest, dass sich ein privater Ermittler in den Fall einzumischen beginnt. Es ist ein Ex-Kommissar aus Ulm. Sein Name: Hans Berndorf.

Ulrich Ritzel, geboren 1940, aufgewachsen auf der Schwäbischen Alb, arbeitete mehr als drei Jahrzehnte als Journalist und wurde 1980 mit dem Wächterpreis der deutschen Tagespresse ausgezeichnet. Mit dem Roman "Der Schatten des Schwans" debütierte er 1999 als freier Autor. Aus der Reihe seiner Romane um den Kommissar Berndorf erhielten "Schwemmholz" und "Beifang" den Deutschen Krimi-Preis, "Der Hund des Propheten" den Preis der Burgdorfer Krimi-Tage. Ulrich Ritzel lebt mit seiner Ehefrau Susanne und seinen beiden Hunden seit 2008 in der Schweiz.

Mehr Informationen
Autor Ritzel, Ulrich
Verlag btb Verlag
ISBN 9783442742929
Lieferzeit Vorbestellbar
Lieferbarkeitsdatum 18.01.2020
Einband Kartoniert
Format 3 x 18.7 x 12
Seitenzahl 464 S.
Gewicht 372
© 2019 buch + musik ejw-service gmbh